Aktuell 2007

Startseite
Nach oben
Standort
D-Star Relais
APRS
Digipeater
Mailbox
Funkruf
HamNET
Wetter
Bilder
Links
Impressum

 

 

Übersicht Zeittafel

Aktuell 2004    Aktuell 2005    Aktuell 2006    Aktuell 2007    Aktuell 2008    Aktuell 2009    Aktuell 2010

Am 20.07.2007 war Claus ( DG9BHD) am Digistandort. Er hat die "alte" Linkantenne aus der Richtung Leer in die Richtung Sage ( DB0PDF ) gedreht. Da dort an diesem Platz Fieldday ist können Empfangsversuche gemacht werden. Da beide Standorte mit dem Oberband Senden wird noch Klärungsbedarf sein. Die beste Variante ist das wir einen Standort für einen "Zwischendigi" finden.

Weiterhin hat Claus die Wartungslinkantenne wieder angeschlossen. Jetzt gibt es wieder regelmäßig aktuelle Wetterdaten auf dieser Seite.

*******************

Am 20.04.2007 hat der Digipeater DB0LER QRT gemacht. Wir ( Das ist die "Funkinsel" Wittmund, Wilhelmshaven, Bremerhaven ) sind jetzt auf das IGATE in Wittmund angewiesen. Es wird nach Ausweichstrecken auf dem Funkweg gesucht.

*******************

Am 05.04.2007 fällt in Leer ein Netzteil für den Link TRX aus. Da der Digi am Ende des Monats abgebaut werden muss, ist keine Wartungsmaßnahme vorgesehen.

*******************

Am 16.12.2006 waren Claus (DG9BHD) und Eckhard (DL6BAJ) am Digistandort tätig. Der Wartungslink funktionierte nicht mehr. Die Vermutung von Claus ist leider wahrgeworden. Die 2,4 GHz Antenne ist abgebrochen. Claus baut sie ab und hofft sie wieder Instandzusetzen. Weiterhin baut Eckhard die PR-Cam wieder ab. Sie ist bis auf weiteres außer Betrieb.

*******************

Am 15.10.2006 ist Claus , diesmal mit seinem Vater am Digi , Ziel ist es der PR-CAM etwas Schärfe zu verpassen. Über Funk gelingt diese Vorhaben schließlich ,da das Scharfstellen ohne Monitor vor Ort nicht ganz einfach ist. Die aktuellen Bilder der PR-CAM sind via PR unter der Digipeater IP abrufbar.

*******************

Am 13.10.2006 ist Claus wegen der PR-CAM beim Digi. Die Multi Grafik und Videokarte wird vom System nicht erkannt. Daher tauscht er die Karte gegen eine Grafikkarte und eine Videokarte aus. Diese Aktion führt zu dem ersten unscharfen PR-CAM Bild. 

*******************

Am 30.09.2006 waren Detlef (DB9BF), Kurt (DH9BAK), Sven (DO3SP) und Claus (DG9BHD) am Digi.
Es wurden Wartung, Umbau und Montagearbeiten durchgeführt.
Einige Messfühler der Wetterstation wurden versetzt. Die PR-Cam wurde aufgebaut.

Claus und Jens weisen darauf hin das die ermittelten Werte der Wetterstation nicht genau sein können.
Wir arbeiten mit ungeprüften Sensoren, die gelegentlich auch noch HF-Probleme haben.

*******************

Am 08.09.2006 ist Claus wieder am Digi tätig. Die Wetterstation wird an der Frontseite des Digi´s befestigt. Auch wird die Abschalteinrichtung für die Wetterstation montiert. Der Digipeater läuft jetzt mit Ausnahme der 70cm und 2m Funkgeräte komplett über eine USV. Beim Testbetrieb konnte eine Ausfallzeit von 30 Min. überbrückt werden. Weiterhin wurden die Zuleitungen für Tastatur, Maus und Monitor und eine Netzwerkleitung für Wartungszwecke verlegt bzw. geändert. Weiterhin wurde eine Remote-Einrichtung für die Digiwartung aufgebaut. Im Zuge dieser Maßnahmen werden in näherer Zukunft die aktuellen Wetterdaten alle 60 Min auf die Internet-Homepage überspielt. Auf die PR-Homepage werden die Daten jetzt schon alle 5 Min überspielt.

*******************

Am 17.08.2006 ist Claus wieder am "Leuchtturm" ,heute findet eine Sicherheitsbegehung mit Verantwortlichen des WSA Wilhelmshaven statt. Sie bemängeln einige Kleinigkeiten, die sich glücklicherweise alle ohne erheblichen Arbeitsaufwand abstellen lassen. Wir haben dazu 2 Monate Zeit.

Claus beginnt gleich mit dem Abstellen einiger Punkte. Weiterhin schaut er sich die Wetterstation an, sie verliert gelegentlich den Kontakt zu den Außensensoren. Die Zuleitungen und der Wetterschutz sind OK. Im Zuge der "Verschönerung" der Digiumgebung wird auch die Wetter-Basisstation in den Digischrank verlegt, anschließend dauert es fast 5 Tage bis zum nächsten Absturz. Hier sollte jetzt eine Automatik eingebaut werden die ein persönliches Erscheinen am Digi überflüssig macht.  

*******************

Am 10.08.2006 bauen Jens (DH6BB) Karsten (DC7OS) und Claus (DG9BHD) wieder am Rechner. Der 1k2 Einstieg läuft seit der letzten Überprüfung ohne Probleme. Heute wird ein "neuer" Digirechner aufgebaut, da wir für die Vanessakarten ein Board mit ISA-Slots brauchen, kann nicht neu sein. Wir benötigen aber für die Wetterstation ein USB-Anschluß. Jens kopiert die aktuellen Daten und nach einiger Suche der verschollenen Einstiegs-Ports scheint der Rechner ohne Probleme zu laufen. Gleichzeitig bauen Karsten und Claus die Außensensoren der Wetterstation auf. Sie laufen zu unser Zufriedenheit. In den nächsten Wochen ist ein Probebetrieb geplant.  

Auch am 22.06.2006 findet Claus Zeit für den Digi er bereitet den Aufbau der Wetterstation vor und befasst sich mit der Digitaltechnik für den 2m Einstieg.

Am 21.06.2006 hat Claus (DG9BHD) endlich Zeit für die Fehlersuche am Digi. Nach einigem Messen und Suchen ist die Fehlerstelle auf die Oszillator Baugruppe eingeschränkt. Nach Rücksprache mit Kurt (DH9BAK) versucht Claus die Platine nachzulöten und alle Kontakte nachzubiegen.

*******************

Am Freitag den 26.05.2006 waren Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten am Digi geplant. Kurt überprüfte die QRG und den Hub der Funkgeräte.

Da Claus nicht fit war mussten leider die anderen geplanten Arbeiten ausfallen.

*******************

Am 13.04.2006 waren Jens DH6BB und Claus wieder im Einsatz. Jens hat in den letzten Wochen den Linktrx für Bremerhaven überarbeitet. Nach dem Einbau läuft er wieder sehr gut. Jens berichten von einem "Super-Augendiagramm" . 

Bei der Suche nach dem Fehler beim 70cm 1k2 Sender wird Jens nicht so schnell fündig. Nach längerem Suchen bemerkt Jens einen Wackelkontakt im Sender. Er zieht alle Schrauben nach, da der Fehler nicht eingegrenzt werden kann. Bis heute läuft der Sender ohne Probleme.

Wir bitten um Informationen, wenn die 1k2 Technik nicht läuft.

*******************

Am 25.03.2006 war Jens DH6BB wieder im Einsatz. Die Linkstrecke zwischen Bremerhaven und Wilhelmshaven ist seit einigen Tagen ausgefallen.
Leider sind dadurch Bremerhaven und Cuxhaven nicht mehr vom PR Netz zu erreichen.
Jens überprüft den TRX und stellt dabei fest das die Signale aus Bremerhaven nicht mehr decodiert werden können. Mit einem FM 23cm Gerät wird das Signal aber mit gutem Pegel empfangen. 

Jens baut den Link TRX ab und möchte ihn in den nächsten Tagen überprüfen. 

             Aktuell 2004    Aktuell 2005    Aktuell 2006    Aktuell 2007    Aktuell 2008    Aktuell 2009    Aktuell 2010