Aktuell 2008

Startseite
Nach oben
Standort
D-Star Relais
APRS
Digipeater
Mailbox
Funkruf
HamNET
Wetter
Bilder
Links
Impressum

 

 

Übersicht Zeittafel

Aktuell 2004    Aktuell 2005    Aktuell 2006    Aktuell 2007    Aktuell 2008    Aktuell 2009    Aktuell 2010

Da Claus (DG9BHD) heute (08.10.2008) einen Termin in Wilhelmshaven hatte kann er den Digi am Nachmittag Besuchen. Er stellt fest das in den Netzteilen des Funkrufsendes der Überspannungsschutz ausgelöst hat. Damit besteht die Möglichkeit das nach Austausch auch der Sender wieder in Betrieb gehen kann. Weiterhin baut Claus ein anderes Netzteil in den Rechner ein, jetzt ist auch im Sommer wieder für ausreichend Kühlung gesorgt. Das Anschließen eine neuen Steckernetzteil an den W-Lan Wartunglink bringt auch diesen wieder zur Funktion. Das Ausgebaute Netzteil wird zur Spannungsversorgung der Linktechnik Richtung Wittmund (IGATE DB0TNC) missbraucht.  Die DTMF Technik wird ebenfalls wieder funktionsfähig. 

*******************

Heute 27.09.2008 war Claus (DG9BHD) zusammen mit seinem Vater am Digistandort. Durch Überspannung war der gesamte Digipeater ausgefallen. Nach Austausch einiger Sicherungen und Netzteile ist der Digi wieder teilweise in Betrieb. Der Rechner läuft, Wetterdaten werden wieder ermittelt und der Link Richtung Bremerhaven ist wieder in Betrieb. Ebenfalls die 70cm 1k2 und 9k6 Einstiege. Für APRS fehlt noch die Bestätigung. Wetterdaten werden zur Zeit nicht regelmäßig weitergeleitet.

*******************

Nach längerer Zeit gibt es heute (25.09.2008) Probleme mit dem Digi. Er ist nicht mehr zu erreichen, gibt keine Lebenszeichen von sich. DTMF Wiederbelebungsversuche bleiben leider erfolglos.

*******************

Am 16.04.2008 waren Kurt ( DH9BAK ), Eckhard ( DL6BAJ ), Björn ( DL7RAY ) und Claus ( DG9BHD ) am Digistandort. Der 9k6 Einstieg macht leider Probleme. Er wird alles durchgemessen und am Ende der Aktion wird ein "neues" 9k6 Modem eingebaut. HF - Technisch war alles OK.

Anschließend bauen Eckhard und Björn noch eine Antenne um, die durch das Drehen der Linkantenne zu nah an die Yagi-Antenne gekommen war.

             Aktuell 2004    Aktuell 2005    Aktuell 2006    Aktuell 2007    Aktuell 2008    Aktuell 2009   Aktuell 2010